Listenplatz 3 - Frau Barbara Marohn

liste03.jpgHallo,


ich bin Barbara Marohn, Jahrgang 1962, zum zweiten Mal verheiratet (mit Michael Liebler auch LKR) und habe einen erwachsenen Sohn. Wir leben im schönen Spessart, aber ich komme ursprünglich aus Niedersachsen. Geboren in Walsrode, aufgewachsen in Hannover.


Irgendwann als Kind oder Jugendliche muss ich mal gesagt haben, dass ich - wenn meine Kinder groß sind – in die Politik gehen werde. Das scheint sich jetzt zu bewahrheiten. Ich bin gelernte Hotelfachfrau und Fachkauffrau für Marketing und habe unter anderem in einer großen Softwarefirma und bei einem Energieversorger gearbeitet. Zur Zeit arbeite ich bei einem hessischen Wohnungs- und Entwicklungsunternehmen. Mein Schwerpunkt war und ist die Öffentlichkeitsarbeit, die Eventorganisation. Nach meiner Scheidung habe ich außerdem angefangen mich für Psychologie zu interessieren und wie wir Menschen so ticken. Seit 1998 habe ich viele Ausbildungen und Seminare zum Thema Persönlichkeitsentwicklung gemacht und selbst Seminare gegeben.


Bisher war ich ein unpolitischer Mensch. In der Schule wäre ich gerne Klassensprecher gewesen. Während meiner Selbstständigkeit war ich einige Jahre im Vorstand vom Netzwerk für Unternehmerinnen am bayrischen Untermain. In der Zeit Wuchs das Netzwerk auf knapp 100 Unternehmerinnen. Leider gibt es das Netzwerk inzwischen nicht mehr. Auch für den Betriebsrat hatte ich mich mal beworben und wurde – obwohl ich relativ neu im Unternehmen war - immerhin als Ersatzmitglied gewählt.


Nun also die LKR. Meine Stärken sind unter anderem Organisationstalent, vernetztes Denken, das Sehen der zwei Seiten einer Medaille und eine sehr gute Intuition, die mir vieles im Leben erleichtert. Eine gute Intuition hilft mir auch in schwierigen Situationen Lösungen zu finden. Ich hasse Routine und Arbeiten die in Richtung Erbsen zählen gehen. Ich tanze für mein Leben gerne. Meinen Mann habe ich beim Linedance wiedergetroffen und inzwischen machen wir auch Paartanz. Seit knapp 2 Jahren lerne ich Saxophon spielen und bin in der örtlichen Feuerwehrkapelle. Ich habe von vielen Themen ein bisschen Ahnung: gehirn-gerechtes Lernen, Quantenphysik, Energieversorgung, Homepageerstellung mit verschiedenen Systemen, virtuelle Meetingräume….und wenn ich über etwas nicht Bescheid weiß, dann rattert sofort das Gehirn entweder „wer könnte mir helfen“ oder auch „wen könnte das interessieren“.


Seit 2016 bin ich zum zweiten Mal verheiratet und mein Mann Michael ist auch in der LKR. Seit ein paar Jahren hatte ich immer mehr das Gefühl, die alten Parteien kann man nicht mehr wählen. Man hat nur noch die Wahl zwischen Pest oder Cholera. Das letzte Jahr hat aber das Fass zum Überlaufen gebracht, so dass ich meinte, wir müssen das jetzt mal selber in die Hand nehmen. Da hat Michael die LKR aufgetan und war auch einen Schritt schneller drin, weil ich noch mit einer anderen Partei geliebäugelt hatte.


Mein Wunsch ist mehr Transparenz und Basisdemokratie in die Politik zu bringen. Ich glaube einfach, dass die Zeiten von Gekungel vorbei sind. Mag sein, dass es viele gibt, die sich nicht interessieren, aber je mehr sie einbezogen werden, desto mehr werden sich auch engagieren.


Dafür bitte ich Sie ganz herzlich um ihre Unterstützung.


  • Zum einen durch ihre Unterstützungsunterschrift für mich und meine Partei, damit wir überhaupt zur Bundestagswahl antreten können. Das Formular "Unterstützungsunterschrift" können Sie auf der rechten Seite herunterladen bzw. online ausfüllen und ausdrucken. Die Bescheinigung des Wahlrechts der Gemeindebehörde können gerne wir für Sie einholen, wenn Sie aktuell persönlichen Kontakt vermeiden möchten - es würde uns jedoch viel Zeit, Arbeit und Kosten sparen, wenn diese Bescheinigung bereits erfolgt wäre. Einfach das Formular ausfüllen, unterschreiben und per Post an den Landesverband Bayern schicken:

LKR Bayern

Burgfeldring 16

85566 Harburg / Schwaben

  • Zum anderen, indem Sie uns bei der Wahl Ihre Stimme geben: die Zweitstimme für mich und meine Partei, die LKR – Liberal-Konservative Reformer.


Ich hoffe, die Gesamtumstände ermöglichen bald wieder die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen, damit wir uns an einem Informationsstand oder bei einer Wahlveranstaltung persönlich kennenlernen und über politische Themen austauschen können.


Schreiben Sie mir gerne über unten stehendes Kontaktformular. Auch auf Facebook oder Twitter bin ich zu finden.



Vielen Dank und bleiben Sie gesund.


Ihre

Barbara Marohn

Zu meiner Facebook-Seite ________


Kontaktformular

  • Erst die Arbeit

    Erst die Arbeit

    • Marcus Nehring
    15
    0
  • Zeitgeist

    Zeitgeist

    • Marcus Nehring
    18
    0
  • Richter unter Druck

    Richter unter Druck

    • Marcus Nehring
    8
    0

Wir

  • Marohn

    Marohn

    • Marcus Nehring
    11
    0

    Neu

  • Roth

    Roth

    • Marcus Nehring
    5
    0

    Neu

  • Stenger

    Stenger

    • Marcus Nehring
    9
    0

    Neu