Pandemie stärkt Drogenhandel im Internet

In folgenden Berichten von n-tv wird das Problem des Drogenhandels im Internet und der Geldwäsche in Zeiten der Corona-Pandemie beleuchtet. Fachleute sprechen von einer regelrechten Schwemme. Doch was unternimmt die Bundesregierung, was die Bayerische Landesregierung, um dieses Problem endlich in den Griff zu bekommen? Es ist ja wahrlich kein neues Phänomen, sondern inzwischen muss man von Jahrzehnten sprechen. Gerade Nordbayern und der Raum Nürnberg sind z.b. Hochburg für Chrystal Meth, das vorrangig über Tschechien nach Deutschland eingeschleust wird.



https://www.n-tv.de/panorama/P…rnet-article22255561.html


https://www.n-tv.de/panorama/K…gien-article22271750.html


Bildquelle: pexels.com / freestocks.org